logotype
HOT NEWS:
19 -November -2018 - 21:26

Sana Hanse Klinikum

Sana Hanse Klinikum

Durch Zufall fanden wir das Sana Hanse Klinikum. Zwar sieht das Gebäude von außen noch gar nicht so verlassen aus, aber anhand der wild wachsenden Vegetation sahen wir, dass hier seit Jahren kein Patient mehr eingecheckt hat.

Geschichte:

Über die Geschichte konnten wir leider nicht viel herausfinden. Das Gebäude steht seit 2011 leer. Eine Investmentgruppe will das 22.000 Quadratmeter große Gelände nun allerdings kaufen und ein betreutes Wohnen entstehen lassen. 

Auf dem Gelände: 

Durch den Wald gelangt man ganz einfach auf das Gelände. Steht man unmittelbar vor dem Gebäudekomplex, dann wird schnell klar, wie groß das Klinikum eigentlich wirklich war. Obwohl das Gebäude erst seit 2011 leer steht, wurde schon ordentlich Vandalismus betrieben. Auch Sprayer haben schon ihr Unwesen getrieben. Im Inneren ist eine "toten Stille" vorhanden. Jedes Knacken oder Klirren fällt sofort auf und lässt einen ordentlich zusammenzucken. Das Krankenhaus verfügte außerdem auch über eine psychiatrische Anstalt. Umso so höher man geht, um so unheimlicher wird es. Im dunkeln ist es absolut nicht empfehlenswert im Inneren herumzulaufen. In vielen Räumen wurden "Rituale" versucht, bzw. durchgeführt, was den "Gruselfaktor" doch stark erhöht. Also nichts für schwache Nerven!

In einem Raum hing ein Strick an der Wand, der innen drin etwas merkwürdiges enthielt. Unter ihm eine rot verlaufende Flüssigkeit und ein kaputtes Waschbecken. Was mag hier passiert sein? Angefasst haben wir aus Sicherheitsgründen natürlich nichts.

In einem weiteren Raum ein Stuhl in der Mitte, ein Kleidungsstück dadrauf und jede Menge zerbrochene Spiegel. Merkwürdig oder doch nur Vandalismus? 

An sich eine schöne Wandbemalung, aber irgendwie doch ein bisschen "krank".

Hat hier jemand mit blutigen Fingern die Wand angefasst oder war es doch nur Farbe?

Und hier schaut man erst einmal genau hin.

Fazit:

Es war wirklich sehr spannend sich dieses Gebäude einmal genauer anzuschauen. Wer glaubt das Sanatorium in Zinnowitz sei gruslig, der darf sich das Sana Hanse Klinikum nicht entgehen lassen. Absolut empfehlenswert!

- S.

Bildgalerie

Update:

Dieses verlassene Krankenhaus besuchten wir schon mal vor knapp einem Jahr.
Aus Zeitgründen sahen wir damals nicht alles und so schauten wir noch einmal vorbei.
Doch es hat sich vieles verändert. Die Zerstörungswut mancher Menschen kennt hier keine Grenzen. In knapp einem Jahr hat sich der Zustand des ehemaligen Kriegskrankenhauses massiv verändert. Aber auch Metalldiebe haben da einen großen Teil zu beigetragen. Vor Ort trafen wir sogar einen an, Zitat: "Ich brauche wieder ein bisschen Kleingeld".
Auch in Zukunft wird sich hier wohl nichts verändern. Zwar gab es einige Umbaupläne, aber geworden ist daraus nichts.
Mittlerweile denkt man über den Abriss nach.
Schade!

Video

2018  lostplaces   globbersthemes joomla template