logotype
HOT NEWS:
18 -January -2018 - 20:24

Discothek Enjoy Wismar / Karow

Discothek Enjoy

Wer in Wismar einmal ordentlich feiern wollte, der besuchte natürlich das Enjoy. Kein Weg führte an der Discothek vorbei, denn jedes Wochenende steppte dort regelmäßig der Bär. Doch in der Nacht zum 17. Juli nahm die Party ein Ende, wahrscheinlich für immer

Geschichte:

Regelmäßig trafen sich die top DJs am Wochenende im Enjoy und sorgten für ordentlich Stimmung. Außergewöhnlich waren auch die sogenannten B - Day Partys, welche alle zwei Wochen statt fanden. Wer Geburtstag hatte konnte 10 Freunde umsonst mit reinnehmen und bekam dazu noch eine Flasche Sekt gratis. An Freitagen konnten auch jüngere Personen die Discothek besuchen, da der Einlass ab 14 war. Leider stand das Enjoy oft im Kreuzfeuer, meist wegen Drogenmissbrauch, Schlägereien oder Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz. Im Jahr 2009/2010 erfolgte eine große Umbauaktion. Es kam eine Shisha - Bar hinzu, die verschiedenen Floors bekamen einen neuen Anstrich und vieles mehr. Im Juli 2010 brannte die Discothek, seit dem blieb sie geschlossen. Wie der Brand zustande kam ist unklar. Ein Versicherungsbetrug ist sehr wahrscheinlich, da keinerlei Einbruchsspuren gefunden worden sind und auch die Alarmanlage ausgeschaltet war. Das Enjoy steht nun leer und verfällt. Zwar gab es einige Interessenten und Ideen, aber umgesetzt wurde bis jetzt nichts.

Auf dem Gelände:

Fast alle Fenster sind einbetoniert, alle Türen verriegelt, alle Gänge bewachsen, doch trotzdem kamen wir hinein und waren durchaus überrascht. Keine Kritzeleien, kein Vandalismus, nur das zerstörte Dach. Die Discothek befindet sich also noch in einem guten Zustand. Es bleibt also weiterhin die Frage, warum nie eine Sanierung stattgefunden hat. Waren 50.000 Euro zu viel Geld? Wohl ehe nicht. Die einzelnen Floors sind noch alle gut erkennbar. Zwar sind keine Tische oder Stühle mehr drinnen, doch allein die auffällige Wandbemalung signalisiert, wo man sich gerade befindet. Selbst die WC - Räume haben noch ihren eigenen Charm. So befindet sich noch Toilettenpapier an den Rollen, Seife in den Spendern und auch die Spiegel sind alle noch vorhanden. Unzerstört. 

Fazit:

Mir einer Träne im Auge verließ ich das Gebäude. Das Enjoy hatte meine Kindheit geprägt. Oft waren wir am Wochenende mit Schulfreunden dort und haben einfach mal gefeiert. Nun ist es geschlossen. Was wirklich passiert ist, werden wir wahrscheinlich auch nie erfahren. Aber vielleicht wird sich ja irgendwann ein Käufer/Interessent finden lassen, der die Discothek wieder auf Vordermann bringt.

- S.

Bildgalerie

2018  lostplaces   globbersthemes joomla template